Ihre Gastgeber, in der zweiten Generation, sind Rolf und Vera Haase. Wir bieten Ihnen ein einzigartiges Jagderlebnis in afrikanischer Wildnis im Herzen einer der wildreichsten Regionen Namibias, ca. 140km westlich von Windhoek.

Nach der Jagd erwartet Sie unsere herzliche Gastfreundschaft, köstliche Wildgerichte (Hausmannskost) und fünf komfortabel eingerichtete Gästezimmer mit eigenem Badezimmer. Es gibt auch einen täglichen Wäschedienst.

Wir haben riesige Konzessionsgebiete auf anderen Farmen, so dass auch die Jagd auf Wildarten, die sich nicht auf unserer Farm befinden, möglich ist.

Nichtjagende Begleitpersonen können mit zur Jagd gehen, spazieren gehen, am Wasserloch Wild beoabachten oder sich am Schwimmbad im Garten der Farm erholen.


Leihwaffen können von uns besorgt werden. Es ist aber zu empfehlen, Ihre eigene Waffe mit zu bringen. Am besten eignen sich alle Kaliber von 7mm aufwärts.

KLIMA: Namibia hat 340 Tage Sonnenschein im Jahr. Der Winter ist von Juni bis August. Tagsüber, bei blauem Himmel, herrschen dann angenehme Temperaturen, aber nachts kann es empfindlich kühl werden.

KLEIDUNG: Bitte nehmen Sie nicht zu viel Garderobe mit! Für die Morgenpirsch ist ein Parka oder dicker Wollpullover nötig. Ein Hut, Sonnenschutzmittel, Fettstift für die Lippen, Sonnenbrille, Sandalen und feste, hohe Jagdschuhe sind zu empfehlen. Für ihre Tieraufnahmen ist ein guter Fotoapparat oder eine Videokamera wichtig.

Auf Wunsch regeln wir gerne Fahrten zum Etosha Nationalpark oder an die Küste. Mietwagen, sowie das Angeln auf dem offenen Meer mit dem Motorboot oder vom Strand aus, können organisiert werden.

WILDARTEN:
Kudu, Oryxantilope, Kap Hartebeest, Springbock, Warzenschwein, Bergzebra, Duiker, Steinbock, Eland, Weißschwanzgnu, Streifengnu, Impala, Strauß, Giraffe, Wasserbock, Leopard und Gepard.

Copyright 2008, Wilhelmstal-Nord.
Website designed by: Art Digital Services